Aktivitäten

14. Mai 2021

Mehrerer Tausend Menschen waren am 12. Mai auf der Wiener Mariahilferstraße für zwei präzise Forderungen:

* Schluss mit der Vertreibung der PalästinenserInnen aus Jerusalem

Mehrerer Tausend Menschen waren am 12. Mai auf der Wiener Mariahilferstraße für zwei präzise Forderungen: * Schluss mit der Vertreibung der PalästinenserInnen aus Jerusalem * Statt Israels Apartheid zu unterstützen, soll Österreich im Sinne der Neutralität und des Völkerrechts sich für die...
4. Mai 2021

Infotisch und Demonstration: Mittwoch, 12. Mai 2021, Treffpunkt 17:00, Mariahilfer Straße 75, Wien, Abschlusskundgebung ab 18h: Platz der Menschenrechte

Nein zur Vertreibung von Palästinenserinnen und Palästinensern aus Jerusalem Statt Israels Apartheid zu unterstützen, sollte Österreich die palästinensischen Rechte verteidigen Infotisch und Demonstration Mittwoch, 12. Mai 2021 Treffpunkt um 17:00, Mariahilfer Straße 75, Wien,...
18. März 2021

Samstag, 20. März 2021, Wien

Internationale Aktion der Boykottbewegung gegen Israel Die "Israelische Apartheidwoche" ist eine internationale Aktion der palästinensischen Boykottbewegung gegen Apartheid (BDS) nach dem südafrikanischen Vorbild. Besonders jetzt, wo Bundeskanzler Kurz ständig eine besondere Nähe zu Israel...
7. März 2021

Lorenzo Vidino ist ein von der österreichischen Regierung beauftragter Experte und Gutachter in den Anklagen um die Operation Luxor als auch in der "Dokustelle Politischer Islam". Die Bridge Initiative an der Georgetown University beleuchtet in einem Factsheet seine Motive, Hintergründe und...

Factsheet: Lorenzo Vidino von Bridge Initiative Team https://bridge.georgetown.edu/research/factsheet-lorenzo-vidino/ Veröffentlicht am 22. Apr 2020 Lorenzo Vidino ist ein italienisch-amerikanischer Rechtsgelehrter, dessen Forschung Verschwörungstheorien über die Muslimbruderschaft in...
23. Februar 2021

Anlässlich der Nationalratssitzung setzen wir den Straßenprotest gegen die autoritären Tendenzen fort, denn es geht um die Meinungsfreiheit:

Beginn: Mittwoch, 24. Februar 2021 - 08:00

Ende: Mittwoch, 24. Februar 2021 - 08:55

Ort: Josefsplatz, 1010 Wien

Hier die Plattform sowie die UnterstützerInnen des Komitees zur Verteidigung der Grundrechte. Es sprechen: Martin M. Weinberger, islamischer Erwachsenenbildner Boris Lechthaler, Solidarwerkstatt Österreich, aktiv im "OÖ Netzwerk gegen Rassismus und Rechtsextremismus" Marcus Scholz,...
1. Februar 2021

Online Treffen 4.2.2021, 19 Uhr

Wir treffen uns, um unsere nächsten Aktivitäten zu besprechen. Einwahl: https://us02web.zoom.us/j/81628346721?pwd=Z2NSd1pQU05vRTFyb1dHUHo2QW9DZz09
22. Januar 2021

Sami Ayad, Arzt in Wien und seit fünf Jahrzehnten aktiv für Palästina

Sami Ayad, Arzt in Wien und seit fünf Jahrzehnten aktiv für Palästina
22. Januar 2021

Eine demokratische Gesellschaft braucht Werkzeuge, um Extremismen aller Art, Gewalt und staatsfeindliche Umtriebe einzudämmen oder gar zu verhindern. Diese Werkzeuge standen schon vor dem blutigen Terroranschlag vom 2. November 2020 zu Verfügung. Es ist schon bisher gesetzlich geregelt, was auch...

Der vorliegende Gesetzesentwurf zum Verbot des religiös motivierten Extremismus als Teil des Antiterrorpakets richtet sich aber gegen eine bestimmte Religionsgemeinschaft, nämlich gegen den Islam. Aus den Erläuterungen zum Gesetz geht das zweifelsfrei hervor, wenn dort der unsägliche Terminus „...
22. Januar 2021

Imad Garbaya, tunesischer Linksoppositioneller, Wiener Neustadt

Imad Garbaya, tunesischer Linksoppositioneller, Wiener Neustadt
10. Januar 2021

von Roswitha Al-Hussein

Bei diesem handelt es sich mehr oder weniger um eine Literaturrecherche, die nicht viel Neues bietet, was man nicht auch schon im Gutachten für die Staatsanwaltschaft als Grundlage für die Razzien lesen kann. Von den 55 Seiten sind 10 Seiten Literaturverzeichnis, 20 Seiten Zusammenfassung von...