Veröffentlicht: 20. Mai 2021
FRIEDENSAPPELL DES ÖRKÖ-VORSTANDES FÜR DEN NAHEN OSTEN (18. Mai 2021)
FRIEDENSAPPELL DES ÖRKÖ-VORSTANDES FÜR DEN NAHEN OSTEN (18. Mai 2021) Aufgrund der eigenen christlichen Wurzeln, den daraus resultierenden zahlreichen Kontakte und Beziehungen zu christlichen Kirchen in Israel und Palästina einerseits und aufgrund der Mitverantwortung von Christinnen und...
Veröffentlicht: 20. Mai 2021
Immer mehr Menschen in der Welt aber auch in Österreich verurteilen die mörderischen Angriffe auf die Bevölkerung in Gaza durch die israelische Armee. Wir sind auch empört über die Solidarisierung der Österreichischen Bundesregierung mit dem Apartheidstaat Israel.
Immer mehr Menschen in der Welt aber auch in Österreich verurteilen die mörderischen Angriffe auf die Bevölkerung in Gaza durch die israelische Armee. Wir sind auch empört über die Solidarisierung der Österreichischen Bundesregierung mit dem Apartheidstaat Israel. Der öffentliche...
Veröffentlicht: 19. Mai 2021
In Palästina herrscht Krieg. 12 Menschen sind in Israel bisher durch den Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen ums Leben gekommen. In Gaza selbst sind bereits über 200 Menschen ums Leben gekommen, darunter viele Kinder. Mehr als 1000 wurden teilweise schwer verletzt.
In Palästina herrscht Krieg. 12 Menschen sind in Israel bisher durch den Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen ums Leben gekommen. In Gaza selbst sind bereits über 200 Menschen ums Leben gekommen, darunter viele Kinder. Mehr als 1000 wurden teilweise schwer verletzt. Der Gaza-Streifen wird durch...
Veröffentlicht: 19. Mai 2021
Zum 100. Geburtstag von Erich Fried
Höre, Israel Als wir verfolgt wurden war ich einer von euch Wie kann ich das bleiben wenn ihr Verfolger werdet?   Eure Sehnsucht war wie die anderen Völker zu werden die euch mordeten Nun seid ihr geworden wie sie   Ihr habt überlebt die zu euch grausam...
Veröffentlicht: 19. Mai 2021
Nein zur Vertreibung der PalästinenserInnen – Schluss mit den Bombardierungen! Freitag, 21. Mai 2021, 17h Oper 18h30 Ballhausplatz ***
Nein zur Vertreibung der PalästinenserInnen – Schluss mit den Bombardierungen! Freitag, 21. Mai 2021, 17h Oper 18h30 Ballhausplatz *** • Fritz Edlinger, GÖAB, Herausgeber International (Einreicher) • Boris Lechthaler, Solidarwerkstatt Österreich • Stefan Grasgruber-Kerl,...
Veröffentlicht: 19. Mai 2021
Auch diesen Samstag gehen wir gegen Krieg, Apartheid und Besatzung und in Solidarität mit den PalästinenserInnen auf die Straße. Der Krieg gegen die seit 14 Jahren belagerte Bevölkerung von Gaza dauert an.
Auch nach einer Waffenruhe kann das Ziel nicht die Rückkehr zum Belagerungszustand sein, sondern es braucht endlich Gerechtigkeit und Frieden. Dieser kann nur erreicht werden, wenn Israel die völkerrechtswidrige Besatzung der Westbank, einschließlich Ost-Jerusalem und die Blockade von Gaza beendet...
Veröffentlicht: 17. Mai 2021
Fahne – ein Verrat an den Palästinenserinnen und Palästinensern  
Fahne – ein Verrat an den Palästinenserinnen und Palästinensern   Ich mache mich zum Sprecher derer, die die israelische Fahne am Bundeskanzleramt zutiefst stört. Es ist eine klare Parteinahme von Österreich für das Vorgehen von Israel in der Auseinandersetzung mit den Palästinenserinnen...
Veröffentlicht: 16. Mai 2021
Vom Arabischen Palästina Club
Am 14. Mai 2021 ließ Bundeskanzler Kurz als Zeichen der "Solidarität" die israelische Fahne am Dach des Bundeskanzleramts hissen. Gegen diesen Schulterschluss mit der israelischen Aggression gegen die Palästinenser und gegen diese Verachtung des palästinensischen Lebens haben wir heute (15.5.2021)...
Veröffentlicht: 16. Mai 2021
In einer Aktion haben AktivistInnen der Bewegung zur Solidarität mit Palästina auf dem Bundeskanzleramt die palästinensische Fahne "gehisst", um so den Verfassungsbruch von Kurz, Schallenberg und der österreichischen Regierung durch das Hissen der Israelfahne als Maßnahme der Gerechtigkeit für al
In einer Aktion haben AktivistInnen der Bewegung zur Solidarität mit Palästina auf dem Bundeskanzleramt die palästinensische Fahne "gehisst", um so den Verfassungsbruch von Kurz, Schallenberg und der österreichischen Regierung durch das Hissen der Israelfahne als Maßnahme der Gerechtigkeit für alle...
Veröffentlicht: 15. Mai 2021
Am 15.5.21 versammelten sich rund 400 Menschen in Graz, um gegen die seit 73 Jahren andauernde Vertreibung der PalästinenserInnen zu demonstrieren.
Am 15. Mai versammelten sich rund 400 Menschen in Graz, um gegen die seit 73 Jahren andauernde Vertreibung der PalästinenserInnen zu demonstrieren. Es war ein lautstarker und ausdrucksstarker Protest gegen Besatzung, Krieg, ethnische Säuberungen und Kolonialismus. Parolen wie "Save Sheikh Jarrah,...