Veröffentlicht: 14. Mai 2021
By: Dr Yasser Abu Jamei aus GAZA The International Community MUST NOW fulfil its promise of a sovereign Palestinian state. Respect for international law demands every civilized country must recognize the State of Palestine now. After more than seven decades now of occupation and misery, we remain...
I am writing this letter looking at my terrified 6-year old son, who keeps putting his hands over his ears trying block the sounds of Israel’s bombardment, my two daughters, aged 13 and 10 and my wife. These faces show the anxiety of not knowing where they can be safe now. My two older sons, 16 and...
Veröffentlicht: 14. Mai 2021
Mehrerer Tausend Menschen waren am 12. Mai auf der Wiener Mariahilferstraße für zwei präzise Forderungen: * Schluss mit der Vertreibung der PalästinenserInnen aus Jerusalem
Mehrerer Tausend Menschen waren am 12. Mai auf der Wiener Mariahilferstraße für zwei präzise Forderungen: * Schluss mit der Vertreibung der PalästinenserInnen aus Jerusalem * Statt Israels Apartheid zu unterstützen, soll Österreich im Sinne der Neutralität und des Völkerrechts sich für die...
Veröffentlicht: 13. Mai 2021
AUFRUF der PALÄSTINA SOLIDARITÄT STEIERMARK Statt Israels Apartheidspolitik zu unterstützen, sollte Österreich im Sinne von Neutralität und Völkerrecht die Grundrechte der PalästinenserInnen verteidigen. Am 15. Mai jährt sich zum 73. Mal der Nakba-Tag, die große Katastrophe, bei der...
Veröffentlicht: 13. Mai 2021
Rede von Elfriede Schoitsch, Solidarwerkstatt Österreich für die Demo am 12. Mai 2021 in Wien - die aber nicht gehalten werden konnte.
Im Namen der Solidarwerkstatt Österreich erkläre ich unsere volle Solidarität mit den arabisch-stämmigen Menschen in Jerusalem, die um ihre fundamentalen Menschenrechte kämpfen.   Wir sagen, Nein zur Vertreibung von PalästinenserInnen und Palästinensern aus Jerusalem!   Wir...
Veröffentlicht: 13. Mai 2021
von Kaplan Franz Sieder. "Ich denke aber, dass das jüdische Volk, das so viel Leid erlitten hat, auch dafür besonders sensibel sein soll, dass der Staat Israel nicht auch einem anderen Volk Leid zufügt. Wenn wir nüchtern die Situation des palästinensischen Volkes sehen, dann können wir nicht sagen...
Am 5. und 8. Mai waren wieder die Gedenkveranstaltungen zur Befreiung der Konzentrationslager in Mauthausen und Gusen. Ich finde es gut, dass es dieses Gedenken gibt. Ich arbeite schon seit Jahrzehnten mit bei Amnesty International und bei der kirchlichen Friedensbewegung Pax Christi. Der Holocaust...
Veröffentlicht: 13. Mai 2021
Franz Sölkner antwortet auf Positionen eines israelischen Wissenschaftlers, der sich nach einem Vernichtungskrieg Israels gegen die Hamas-Führung im Gaza-Streifen sehnt.
Wunschdenken und Realismus Dem Israelischen Wissenschafter Ronny Shaked ist insoferne Recht zu geben, als es höchst dringlich wäre die israelische Blockade des Gaza zu beenden und dort eine gedeihliche Wirtschaftsentwicklung zuzulassen. Aber er verkennt völlig, dass der Mensch nicht von Brot...
Veröffentlicht: 11. Mai 2021
Wir lesen in den Nachrichten, dass die Auseinandersetzungen auf dem Haram As Scharif in Jerusalem eskalieren. Das ist nichts Neues. Jedes Jahr im Ramadan wollen palästinensische Muslime an diesem Ort beten. Jedes Jahr kommt es erneut zu Intifadas und vielen Verletzten unter den Protestierenden. Der...
Der Hintergrund: fast ein Jahrhundert koloniale Okkupation. Kolonialkrieg mit ethnischer Säuberung, Vertreibung, Massaker, Rassismus und mit allen Mitteln der psychologischen, militärischen, ökologischen und ökonomischen Kriegsführung. Konkret: die vielen Ausfächerungen der palästinensischen...
Veröffentlicht: 10. Mai 2021
von Nir Hasson, aus Haaretz, 8.5.2021 [nicht offizielle Übersetzung von F. Weber]
Jerusalem Clashes: How Palestinians Rallied Behind Sheikh Jarrah Die palästinensischen Bewohner des Ost-Jerusalemer Viertels Sheikh Jarrah kämpfen seit fast anderthalb Jahrzehnten gegen ihre Vertreibung In der pro-palästinensischen Bewegung ist in letzter Zeit etwas passiert, das es seit...
Veröffentlicht: 9. Mai 2021
Unter dem Titel "Antisemitismus und Erinnerungskultur" hat die in der "Christlich-Jüdischen Zusammenarbeit" aktive Wiener Pastoraltheologin Regina Polak in der Wr. Ztg. vom 24. 04. 2021 einen Kommentar veröffentlicht. Franz Sölkner reagierte darauf mit einem Leserbrief, der aber nicht abgedruckt...
Frau Univ.Prof. Polak fokussiert auf die jüdischen Opfer des Holocaust. Raoul Hilbert, selbst Jude und einer der renommiertesten Holocaustforscher, spricht von insgesamt 11 Mio Opfern. In der westlichen Erinnerungskultur gibt es eine starke Hierarchisierung der Opfergruppen. Nichtjüdische Gruppen...
Veröffentlicht: 4. Mai 2021
Infotisch und Demonstration: Mittwoch, 12. Mai 2021, Treffpunkt 17:00, Mariahilfer Straße 75, Wien, Abschlusskundgebung ab 18h: Platz der Menschenrechte
Nein zur Vertreibung von Palästinenserinnen und Palästinensern aus Jerusalem Statt Israels Apartheid zu unterstützen, sollte Österreich die palästinensischen Rechte verteidigen Infotisch und Demonstration Mittwoch, 12. Mai 2021 Treffpunkt um 17:00, Mariahilfer Straße 75, Wien,...