Veröffentlicht: 4. Juni 2008
organisiert vom ISM
Am 27. Juni 2008 werden sich Menschen aus aller Welt in Ägypten versammeln, um zu der eingesperrten Bevölkerung Gazas durchzubrechen. Sie werden versuchen in den Gazastreifen einzudringen, um so einen Beitrag für ein Ende der mörderischen Belagerung zu leisten und in Solidarität mit den...
Veröffentlicht: 4. Juni 2008
Unterstütze palästinensische Bauernfamilien, ihre Ernte einzubringen
IWPS sucht, in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Versöhnungsbund, TeilnehmerInnen für die Olivenkampagne 2008, denn internationale Präsenz v verringert Siedlergewalt gegenüber den PalästinenserInnen, v hilft bei Verhandlungen mit Soldaten im Falle von militärischen Absperrungen...
Veröffentlicht: 3. Juni 2008
Film in Arabischer Sprache, von Arab Lotfi, Mittwoch, 4. Juni 2008, 19 Uhr
Palästina 1948 Das Massaker von Tantoura Anknüpfend an der ersten Veranstaltung mit der Libanesischen Regisseurin Arab Lotfi, lädt das Österreichisch-Arabische Kulturzentrum am Mittwoch, 4. Juni zu einer weiteren Filmveranstaltung ein. Der Film „Tantoura“ behandelt die ethnische Säuberung...
Veröffentlicht: 3. Juni 2008
von Peter Melvyn, “Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost”
Sehr geehrte Frau Dr.Bailer-Galanda ! Als langjähriges Mitglied des DÖW – und kürzlich des Personenkomitees der Aktion “Gaza muss leben” - war ich erstaunt, dass das DÖW als eines der Intervenierenden gegen diese humanitäre Aktion genannt wurde. Sie erklärten zwar, dass dies nicht das DÖW war,...
Veröffentlicht: 2. Juni 2008
Videodokumentation der Veranstaltung
Veröffentlicht: 30. Mai 2008
7. Juni 2008, 14-16 Uhr, Pestsäule am Graben, Wien
  41 israelische Besatzung palästinensischen Landes! 60 Jahre Israel - 60 Jahre Nakba! Mahnwache der Frauen in Schwarz (Wien) (8 Jahre Frauen in Schwarz Wien) Datum: 7. Juni 2008 Zeit: 14 bis 16 Uhr Ort: Pestsäule am Graben GAZA MUSS LEBEN! 1948 -...
Veröffentlicht: 30. Mai 2008
von Walter Sauer
Sehr geehrte Frau Mag. Lederer, mit Bestürzung habe ich von der einseitigen Kündigung des mit der Kampagne „Gaza muss leben“ für die Veranstaltung am 17. Mai abgeschlossenen Vertrages bezüglich der Saalbenützung Kenntnis erhalten. Mittlerweile schon seit vielen Jahrzehnten habe ich das Albert...
Veröffentlicht: 29. Mai 2008
aus jungeWelt, 24.5.2008
Der Afrikanische Nationalkongreß (ANC), der Kongreß Südafrikanischer Gewerkschaften (COSATU), der Südafrikanische Rat der Kirchen, die Südafrikanische Kommunistische Partei und die Sozialistische Partei Azania sowie zahlreiche Politiker – darunter mehrere Minister –, Juristen, Wissenschaftler und...
Veröffentlicht: 29. Mai 2008
Zusammenfassung der Veranstaltung "Gaza muss leben!", von Aug und Ohr (Gegeninformationsinitiative)
130 Leute versammelten sich, eng gedrängt, im Hotel Regina, nachdem sie aus dem Albert-Schweitzer-Haus und dann aus der Arbeiterkammer verjagt worden waren. Es waren Moslems und Juden, Christen und Linke, Wissenschaftler und Politiker. Männer wie Frauen. Alle hätten, wenn es nach der beispiellosen...
Veröffentlicht: 27. Mai 2008
von Klaus Schacht, evangelischer Pfarrer im Ruhestand, 22. Mai 2008
Erstes Ereignis: Ein Personenkomitee, koordiniert durch den Journalisten und Sozialanthropologen Dr.Leo Gabriel, organisierte eine Initiative „Gaza muss leben“ und veröffentlichte einen „Appell für das Ende eines mörderischen Embargos“. Darin werden die österreichische Bundesregierung und die...