Veröffentlicht: 8. März 2019
Aktualisierte Einladung und Tagesordnung /Entwurf zur Diskussion und Abstimmung bei der Plattform-Konferenz im März 2019 in Wien
Der Kampf des Palästinensischen Volkes gegen die jahrzehntelange brutale Missachtung seiner Menschen- und Völkerrechte braucht internationale Solidarität. Auch aus Österreich. Um sie effizient und langfristig erfolgreich zu organisieren laden wir zur Gründung der Vernetzungsplattform  ...
Veröffentlicht: 10. Februar 2019
von Annette Groth Die Bevölkerung in Gaza protestiert gegen die von Israel aufgezwungenen grausamen Bedingungen.
Die Bevölkerung in Gaza protestiert gegen die von Israel aufgezwungenen grausamen Bedingungen.   Ganzer Artikel: https://www.rubikon.news/artikel/aufruhr-in-der-holle   Seit März letzten Jahres protestieren jeden Freitag Tausende Menschen in Gaza für ihr Rückkehrrecht, gegen...
Veröffentlicht: 19. Dezember 2018
Der Trägerverein der Petitionsplattform Aufstehn.at.hat unsere Petition "Kein israelisches 'Sicherheitscamp' in der Steiermark" gesperrt, da sie Antisemitismus provoziere und befeuere. Es seien einige(!) Mails dazu bei ihnen eingelangt. Von der Steirischen Friedensplattform
Der Trägerverein der Petitionsplattform Aufstehn.at.hat unsere Petition "Kein israelisches 'Sicherheitscamp' in der Steiermark" gesperrt, da sie Antisemitismus provoziere und befeuere. Es seien einige(!) Mails dazu bei ihnen eingelangt. Wir haben uns bereits bei mein@aufstehn.at beschwert...
Veröffentlicht: 17. Dezember 2018
Der Historiker Moshe Zuckermann spricht im Interview mit der FR über Antisemitismus, Antizionismus und Israel-Kritik.
Quelle: http://www.fr.de/kultur/interview-moshe-zuckermann-ich-bin-das-kind-von-auschwitz-ueberlebenden-a-1637220,0#artpager-1637220-1   In der aufgeheizten Debatte über die Grenzen zwischen Israelkritik und Antisemitismus spricht die FR mit Moshe Zuckermann über seine provozierenden...
Veröffentlicht: 17. Dezember 2018
Amnesty International hat eine Kampagne gestartet, um auf das Leid der palästinensischen Flüchtlinge aufmerksam zu machen und auf das Rückkehrrecht (UNO-Resolution 194) hinzuweisen.
Amnesty International hat eine Kampagne gestartet, um auf das Leid der palästinensischen Flüchtlinge aufmerksam zu machen und auf das Rückkehrrecht (UNO-Resolution 194) hinzuweisen. Amnesty möchte auf die Zwangslage palästinensischer Flüchtlinge in den besetzten palästinensischen Gebieten (...
Veröffentlicht: 15. Dezember 2018
Schließung gefordert, Protest am 19.12. 2018 in Mureck, 11:30 Online Petition
Protest: Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 11:30 Gemeindestrasse "Röckseeweg" vor dem Hotel Villaggio Fabiani  8480 Mureck/Misselsdorf, Steiermark, Österreich Pressebrunch um 12 Uhr im Hotel Online Petition unterzeichnen: https://mein.aufstehn.at/petitions/kein-...
Veröffentlicht: 11. Dezember 2018
Erklärung der Palästina Solidarität Österreich zur Attacke der „Bewohner_innen des EKH“ auf die Veranstaltungsserie mit Attia Rajab vom Palästinakomitee Stuttgart
Am 7.12.18 fand in den Räumlichkeiten der „Föderation Demokratischer Arbeitervereine“ (DIDF) im Wiener Ernst-Kirchweger-Haus (EKH) die letzte Diskussion der Veranstaltungsserie mit Attia Rajab unter dem Titel „Gaza Drama – ein Augenzeugenbericht“ statt, nachdem bereits davor jeweils eine in Linz...
Veröffentlicht: 14. November 2018
Sie gelten auch für das Palästinensische Volk - Kundgebung anlässlich der Konferenz "Kampf gegen Antisemitismus und Antizionismus": 21. November 2018, Wien
Bundeskanzler Sebastian Kurz veranstaltet am 20. und 21.11. in Wien eine Konferenz „Kampf gegen Antisemitismus und Antizionismus“. Als besonderer Ehrengast wird der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erwartet. Es ist zu erwarten, dass bei dieser Konferenz wieder einmal die absolute...
Veröffentlicht: 31. Oktober 2018
Österreichische Justiz urteilt über Gaza-Demo von 2014, Fahnenverbrennung nach Provokation sei Verhetzung - 5 Monate bedingt
Von Helga Suleiman (Steirische Friedensplattform)   Neue Rheinische Zeitung über Gaza-Demo Prozess in Graz Ausdruck israelischer Koloniallogik   Interessant, welchen Gesetzesinterpretationen das Justizwesen in gewissen Teilen Österreichs – hier in Graz...
Veröffentlicht: 10. September 2018
Frauen in Schwarz (Wien) laden zu einem Gedenkabend in Erinnerung an Paula Abrams - Hourani, 28. September 2018, Wien
Freitag, 28. September 2018, um 19.00 Uhr im OKAZ, Gusshausstraße 14 / 3 1040 Wien Paula Abrams-Hourani, unermüdliche Menschenrechtsaktivistin, widmete Jahrzehnte ihres Lebens der Aufklärung und Information über die Situation in Palästina und Israel. Kompromisslos unterstützte sie die...